Aggregat 4

Das A4 geht in Serie

Veröffentlicht am

Zwar befanden sich das Deutsche Reich und seine Verbündeten im Herbst 1942 auf dem Höhepunkt ihrer Macht – praktisch ganz Europa war in der Hand der Achsenmächte –, doch begann sich schon im Laufe des Jahres 1942 die Wende abzuzeichnen, die dann mit Stalingrad greifbar wurde. Neben der Niederlage in Stalingrad, die sich im Dezember bereits abzeichnete und der auch den Rückzug der deutschen Truppen aus dem Kaukasus erzwang, geriet das Afrika-Korps unter General Erwin […]

Apollo

Der zweite Schritt: Apollo 12

Veröffentlicht am

Vormittags um 11.22 Uhr Ortszeit am 14. November 1969 startete die Saturn V während eines lokalen Gewitters zur zweiten Mondlandemission. Die Astronauten waren Charles Conrad (Commander), Richard Gordon (Pilot des CM) und Alan Bean (LM-Pilot). 36,5 sowie 52 Sekunden nach dem Liftoff ging die Telemetrie-Verbindung kurz verloren, als zwei Blitze in die Rakete einschlugen. Die Bordelektronik der Apollokapsel fiel daraufhin teilweise aus. Aber die Rakete blieb unbeirrt auf Kurs. Die erste Stufe brannte aus, die […]

Aggregat 4

Peenemünde & Stalingrad

Veröffentlicht am

Als am 9. November 1942 Aggregat 4 Versuchsmuster 6 in Peenemünde startete, stand die 6. Armee unter Generalmajor Friedrich Paulus vor Stalingrad. Einen Tag zuvor hatte Hitler im Münchner Bürgerbräukeller siegessicher verkündet: „Wir haben Stalingrad schon.“ Am 13. November war die Stadt tatsächlich fast vollständig von den deutschen Truppen erobert, doch am 19. November startete die Gegenoffensive der Sowjets, und bereits am 22. November 1942 war die 6. Armee (sowie zwei rumänische und die 9. […]

Aggregat 4

Deutschland im Herbst 1942

Veröffentlicht am
Deutschland im Herbst

Die Blitzkriegsstrategie, mit der in nicht einmal zwei Jahren fast ganz Europa erobert worden war, schien zunächst auch gegen die Sowjetunion zu greifen. Nach dem Angriff am 22. Juni 1941 (Unternehmen Barbarossa genannt), standen die deutschen Armeen bereits Mitte Oktober 1941 vor den Toren Moskaus. „Vom 16. bis 18. Oktober herrschte in der sowjetischen Hauptstadt Panik und beinahe schon Anarchie: Parteimitglieder zerrissen die Parteibücher, Soldaten warfen die Gewehre fort, Läden wurden geplündert, die Regierung verließ […]

Aggregat 4

3. Oktober 1942: In den Himmel über Peenemünde

Veröffentlicht am

Nach dem dritten Fehlschlag des Aggregat 4 im August 1942 hatte sich in Peenemünde so etwas wie Nervosität breitgemacht. Ausdruck fand das zum Beispiel in einer Denkschrift, die General Walter Dornberger im September 1942 verfasste; die Vorbereitungen zum Start des vierten Versuchsmusters von Aggregat 4 liefen da bereits. Darin stellte er – zitiert nach Neufeld: Die Rakete und Reich, S. 199 – fest, dass „der Führer nicht an einen Erfolg des Gerätes A4 glaubt“, dass […]

Aggregat 4

Der dritte Versuch – wieder gescheitert!

Veröffentlicht am

25 Sekunden nach dem Start am 16. August 1942 durchbrach das dritte Versuchsmuster des Aggregat 4 (A4-V3) die Schallmauer. Bis dahin war der Flug „völlig einwandfrei“ (Reisig) verlaufen. Das blieb noch weitere 12 Sekunden so, dann fiel plötzlich – in der 37. Flugsekunde – die Beschleunigung um 30 Prozent ab. In der 45. Flugsekunde, kurz nach Erreichen von Mach 2, kam es zum vorzeitigen Brennschluss des Triebwerks. Vom Boden aus konnte man erkennen, wie der […]

Kultur

Woodstock

Veröffentlicht am

Im Sommer 1969 gab es zwei herausragende Ereignisse: Neben der ersten bemannten Mondlandung von Apollo 11 im Juli folgte einen Monat später, im August 1969 – die Astronauten hatten da gerade die ihnen auferlegte Quarantäne verlassen und waren auf eine PR-Tour durch die ganze Welt aufgebrochen – das Open Air Festival von Woodstock. Während Apollo 11 zu einem Mythos für Technikoptimisten wurde, wurde Woodstock zur Legende der so genannten Gegenkultur. „3 Days of Peace & […]

Apollo

Die Wasserung

Veröffentlicht am

Bei der siebten und letzten Live-Übertragung, nurmehr 18 Stunden von der Erde entfernt, zog Buzz Aldrin so etwas wie ein (vorläufiges) Fazit der Mission: „Wir haben hier die Ereignisse der letzten zwei oder drei Tage besprochen, und wir sind zu der Schlußfolgerung gekommen, daß dies weitaus mehr war, als nur drei Männer auf einer Reise zum Mond. Mehr noch als die Anstrengungen eines Regierungs- und Industrieteams. Mehr sogar noch, als die Anstrengungen einer Nation. Wir […]

Apollo

Der Ausstieg

Veröffentlicht am

Nach der Landung des LM fragte Houston bei den Astronauten an, ob sie zunächst eine Schlafpause einlegen oder den sofortigen Ausstieg wollten . Sie entschieden sich für Letzteres. Also begannen die Astronauten, sich für den Ausstieg vorzubereiten. Sie überprüften das benötigte Equipment – vor allem die Raumanzüge samt deren Lebenserhaltungssystem –, wofür sie etwa vier Stunden brauchten, erheblich länger als bei den Simulationen auf der Erde. Dann wurde die Luft in der Fähre abgelassen, was […]

Apollo

Die Landung

Veröffentlicht am

Sonntag, 20. Juli 1969, 7 Uhr morgens (Houstoner Zeit). Die Astronauten wurden von Mission Control geweckt, und begannen sich auf die Raumschifftrennung vorzubereiten, das heißt auf die Entkopplung (englisch undocking) von CSM, das mit Michael Collins in der Mondumlaufbahn verbleiben, und LM, das mit Neil Armstrong und Buzz Aldrin auf der Mondoberfläche landen würde. Collins arbeitete im CM, Armstrong und Aldrin stiegen um ins LM arbeitete dort die umfangreichen Checklisten ab. Resultat in beiden Fällen: […]